Pflegestufenberatung
So erreichen Sie uns
Impressum






---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


2,5 Mio. Menschen erhalten Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Die Dunkelziffer der Personen, die nicht durch die Pflegeversicherungen erfasst sind bzw. bei denen der Pflegebedarf sich verändert hat, ist groß. Für die Pflegeeinstufung in eine der Pflegestufen ist eine Begutachtung durch einen Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) notwendig.

Der MDK-Gutachter ist zu absoluter Objektivität verpflichtet, aber in der Kürze der Begutachtungszeit können durch den Antragsteller wichtige Details vergessen und unwichtige Details über Gebühr in den Vordergrund gestellt werden.

Die vom Gutachter festgestellten Pflegezeiten weichen daher sehr häufig vom tatsächlichen Pflegebedarf ab, so dass es in Grenzfällen zu Fehlern in der Festlegung der Pflegebedürftigkeit kommen kann.











                                          

                                                     






                                    




Top